Das Leben ist kein Wunschkonzert

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






WHO IS...

Pauli, Ypsilanti, Palin?

Weiß einer von euch, was dies drei Frauen gemeinsam haben?
Genau.
Alle drei leiden an absoluter Selbstüberschätzung.

Und eine von den Dreien hat noch die ausgezeichnete Gabe in jedes nur erdenkliche Fettnäpfchen zu treten, dass man sich vorstellen kann...

Vorne weg. Zwei von ihnen wollten mal zeigen was sie drauf haben. Eine davon ist wieder dahin zurückgekehrt wo sie herkam. In die niederungen der Politik. Die zweite versucht sich noch mit aller letzten Kräften über Wasser zu halten und nicht genau so abzusaufen wie ihre Bayrische Artgenossin. Die dritte im Bunde will Vizepräsidentin der USA werden.
Dumm nur, dass täglich diverse neue lustige oder eher unlustige Stories über diese Dame auftauchen.

Eine Dame, die eine solche Postion bekleiden will, sich selber für 125.000$ einkleidet, fabriziert Dinge, die sich der normal sterbliche unter uns nicht im Leben leisten dürfte, und kommt mehr oder weniger ungeschoren davon.

Auch würde keiner von uns darauf reinfallen, wenn uns der Präsident von Frankreich anrufen würde, oder? Seht ihr. ;-) Aber gewisse Leute glauben so sehr an sich, dass es völlig ausgeschlossen ist, Opfer eines üblen Streiches zu werden.
Dummheit die bestraft werden muss, bzw noch bestraft wird.

Ist jetzt nicht so, dass ich keine Ahnung von so nem Kram habe, aber habt ihr schonmal was über Obamas Vize gehört? Wieviele von euch kennen den Namen ohne vorher nach zu gucken? Wisst ihr was ich meine?
Diese Frau steht sowas von im Vordergrund als Vizepräsidentin. Wer ist der Vize von Bush? Wer war der von Clinton? Kaum einer weiß es.

Und von daher kann man nur Hoffen, dass diese Dame, genau wie die anderen beiden wieder in der Senke verschwindet und mit ihrer absoluten Selbstüberschätzung nicht den Platz für wirklich wichtige Nachrichten in den Tageszeitungen verschwendet.

Tja meine lieben angesprochenen Damen der Politik:
Das Leben ist kein Wunschkonzert.

PS: Unsere allseits beliebte Kanzlerin Merkel: Kann sich einer von euch daran erinnern, das die vor ihrer Amtszeit negativ, großspurig oder sonstig aufgefallen ist? Ich mich persönlich nicht. Was lernen wir daraus?
Lieber leise und sachte kommen und dann was großes werden, anstatt daher gewirbelt zu kommen um dann wieder im Nichts zu versinken.

Vielen Dank fürs Lesen.

Eurer DocZ
2.11.08 21:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung